Thermal Spring Embros

Ich habe die Therme vor ein paar Jahren mit wirklich schönem Naturschwimmbad gesehen – die großen Steine hielten das warme Wasser etwas im Zaum, bis es sich mit dem Meerwasser mischte. Ist das seit 2009 anders oder nur in der “Vorsaison” so?

  • Respiratory Diseases
  • Muscle Diseases
  • Development Problem through Childhood
  • Kinetic Problems

 

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Muskelerkrankungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Gefäßerkrankungen
  • Augenkrankheiten

Kannwohl nicht sein, denn schon im Oktober sieht es ganz anders aus:

Nisyros Island

The volcano of Nisyros
Photo by lorenz
only 42m2, diameter 8km

aktiver Kratervulkan, 3500m lang und 1500m breit. Mehr Information von der ETH Zürich hier.

Inselfestung  Paliokastro aus Basaltstein

Übersichtskarte Nysiros

Links des Hafens gibt es zwei Pensionen und zwei Hotels.

Empfehlen kann man:

  • Three Brothers: Die Pension wurde von den zwei Söhnen der Besitzerin aufgefrischt.
  • Hotel Romantzo: Etwas in die Jahre gekommen, aber sehr freundlicher Besitzer
  • Hotel Porfyris: Oberhalb (etwas versteckt) des Dorfes. Etwas nobler und oft von Wandergruppen gebucht

Fähren und Ausflugsboote von und zur Insel KOS

Kos Stadt:

Abfahrt der Fähren hinter der antiken Festung am Hafen (Flying Dolphin weiter ostwärts).

Tägliche Fähren, (konventionelle Fähren, Katamarane und Flying Dolphins) nach Piräus, Rhodos und Kalymnos.

Mehrmals wöchentliche Fähren nach:

In Richtung Samos: Patmos, Paros, Lipsi, Arki, Agathonisi, Samos

In Richtung Rhodos: Nisyros, Tilos, Symi, Rhodos, Kastellorizo

In Richtung Piräus: Astypalea und viele weiteren Inseln in den Kykladen, wie Santorin, Ios, Sifnos, Sikonos

Mastihari:

Tägliche mehrere Fähren nach Kalymnos. Erste Fähre sehr früh am Mogen, letzte Fähre gegen Mitternacht.

Kefalos, Kamari:

Zweimal wöchentlich mit einem Ausflugsboot nach Nysiros

KOS Island Sehenswürdigkeiten

Kos Island (Greece)
Photo by bazylek100

 

 

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten:

  • Brinna, ein antikes Gebäude mit unterirdisches Quell-Gebäude mit intaktem Zugang.
  • Hippokrates-Muesum
  • Der Inselwesten rund um Kefalos mit der Höhle
  • Das Internationale Hippokratische Institut
  • Die Johanniterfestung Neratza in Kos-Stadt
  • Die Platane des Hippokrates in Kos-Stadt
  • Ausgrabungen in Kos-Stadt
  • Gymnasion, Decumana, Haus Europa und Odeon in Kos-Stadt
  • Das Ausgehviertel in Kos-Stadt
  • Die Embros-Therme, eine Thermalquelle im offenen Meer am östlichen Ende der Insel
  • Das Bergdorf Zia
  • Das Geisterdorf Agios Dimitrios, zwischen dem Asklepieion und dem Dorf Zia
  • Die Burgruine Paleo Pyli mit einem verlassenen Dorf
  • Der Salzsee Alykes
  • Überreste eines Asklepieion

KOS Island, Dodekanes Greece Griechenland

IMG_1935
Photo by Nick J Adams
The island of Kos has two faces: Party at night in Kos Town and Kardamena, true nature and great beaches in the western part Kefalos.

290km2, 40km from east to west. Highest mouuntain Dikeos 875m

Ideal for Strandleben, Party, Ausgehen, Clubferien, Einkaufen, Schwimmen, Surfen, Essen, Leute treffen, Familien

Map

KOS – island of Hypocrates.

Ideal Staartingpoing, because geographicals in the middle of Dodekanese